Mai 02

Praktikum der Klassen 8 und 8/9 im April 2018

Vom 16.04.2018 bis 27.04.2018 fand das zweite Blockpraktikum dieses Schuljahres statt.
Die Schülerinnen konnten sich dabei einmal mehr in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren, berufliche Schlüsselqualifikationen vertiefen und wichtige berufspraktische Erfahrungen in der „echten“ Arbeitswelt sammeln.

Die Limburgschule bedankt sich bei allen kooperationsbereiten Betrieben für die Betreuung und Anleitung unserer Praktikanten!

 

 

Apr 30

Besuch des Europa Park Rust am Mittwoch, den 18.04.2018

Am Mittwoch, den 18.04.2018, besuchten wir mit der gesamten Schule den Europa Park nahe Freiburg/ Brsg. Strahlend blauer Himmel und Temperaturen jenseits der 20°C- Marke passten perfekt zu diesem Tag in Deutschlands größtem Vergnügungspark. 
Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Freude beim Durchlaufen der zahlreichen Themengebiete oder der Nutzung von Attraktionen wie Achterbahn, Karussell, Wildwasserbahn und vielem mehr. 
Es war ein einzigartiger Tag, den die Aktion „frohe Herzen“ unserer Limburgschule einmal mehr ermöglichte.

Vielen Dank!

Apr 15

S(h)ave the Date in Klasse 8/9

„Glatt wie ein Babypopo“. So fühlten sich die Wangen und Oberlippen der frisch rasierten Schüler der Klasse 8/9 am vergangenen Mittwoch, den 11.04.2018, an. 
Nach ausführlichen Videostudium eines namhaften Herstellers von Nassrasierern, versuchten sich die jungen Männer selbst unter Verwendung von Rasierschaum, Einwegrasierern und Aftershave. 
„Fühlt sich toll an,“ so auch die Einschätzung der Mitschülerinnen!

Apr 15

Regionalentscheid Fußball am 10.04.2018

LANDAU: Mit einer äußert jungen Mannschaft reisten die Fußballer der Limburgschule am vergangenen Dienstag, den 10.04.2018, zum Regionalentscheid Fußball der Förderschulen nach Landau. Auf tiefem Geläuf unterlag das Team um die erfahreneren Jascha U. und Elvir M. in Spiel 1 einem starken Gegner der Canadaschule aus Zweibrücken, wusste in Spiel 2 gegen die Alltenbergschule Bad Bergzabern allerdings zu überzeugen und siegte klar mit 4 zu 1. Dem späteren Turniersieger aus Landau unterlag man trotz großer kämpferischer Leistung mit 1 zu 4. 
„Die Jungs haben alles abgearbeitet und sich nie aufgegeben. Gegen den Ball haben sie es phasenweise richtig gut gemacht. Unser Umschaltspiel nach Ballgewinn ist ebenso verbesserungswürdig, wie der Torabschluss in der Box. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Gerade unsere jungen Spieler wie John K. oder Lukas D. konnten wichtige Spielpraxis auf diesem Niveau sammeln“, so Trainer D. Freund. 
„Hier wurde heute von allen Mannschaften richtig hochklassiger Fußball geboten. Die Spiele waren umkämpft, aber jederzeit fair und sportlich geführt. Ein Kompliment an den Veranstalter aus Landau für die tolle Organisation und Gastfreundschaft“, so D. Schütz auf Nachfrage in der Mixed- Zone nach dem Spiel gegenüber www.limburg-schule.de.

Für die Mannschaft der Limburgschule liefen auf:
Justin H.- Simon W., Elvir M., John. K. – Lukas K., Jascha U.-  Nico D. 
Tim L., Stefan F., Lukas D.

 

 

 

Apr 08

Osterfrühstück 2018

Am Freitag, den 23.03.2018, fand das traditionelle Osterfrühstück in der Aula unserer Schule statt.
Alle Klassen genossen die Leckereien vom „Osterbuffet“ und die feierliche Atmosphäre!
Auch der Osterhase stattete der Limburgschule einen Besuch ab 😉

Ein Dank geht an das Organisationsteam!

Bilder in Kürze!

 

Mrz 18

Müllsammelaktion 2018

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Limburgschule mit allen Schüler/innen und Lehrer/innen an der „Müllsammelaktion“ der Stadt Bad Dürkheim.
Über 50 Schüler waren am Freitag, den 16.03.2017, mit ihren Lehrer/innen in den Gebieten Bahnhof, Wasserhohl, Holzweg/ Seebacherstraße und rund um unsere Schule unterwegs.
In der Umwelt gefundene Hinterlassenschaften waren beispielsweise Glasflaschen, Windeln, Hundekotbeutel, Autoreifen und vieles mehr.

Wir beteiligen uns gerne an dieser Aktion im Rahmen der „Agenda 21“, da sie durch die direkte Konfrontation einen Denkprozess fördert und zu einem nachhaltigen Umweltbewusstsein anregt.

Unser Dank und Respekt gilt deshalb allen Kindern, Jugendlichen und Lehrern, die sich nicht zu schade waren, „Umweltsünden“ anderer für ein sauberes Bad Dürkheim zu beseitigen!

Mrz 06

Schulgemeinschaft sehnt im Kanon den Frühling herbei

Am Freitag, den 02.03.2018, fand die nunmehr fünfte Schulversammlung des Schuljahres 2017/2018 statt. Einmal mehr bot sich den Schüler/innen ein Spektakel aus Bühnenspiel, Musik, Live- Pressekonferenz oder Fotoshow, durch das Moderatorin M. Fröhlich- Hisserich in Abwesenheit ihrer kongenialen Partnerin E. Gumbinger meist souverän zu führen wusste. 
Einen unvergleichlichen Moment stellte dabei das von Klassenleiterin T. Rudloff und der 2 Plus intonierte Lied „Ich lieb den Frühling“ dar, welches anwesende Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Gäste schlussendlich in einem minutenlangen Kanon sangen und dem eine von einer Studentin initiierte Sinnesreise mit Bildern und klassischer Musik vorausging.
Gleich zu Beginn dieser Schulversammlung  wurden Neuschüler, eine Schulbegleiterin Fr. Würtz und Praktikanten im Kreise der Schulgemeinschaft „Herzlich Willkommen“  geheißen und es wurden Bilder der Faschingsfeier vom 09.02.2018 gezeigt, was die technische Assistenz um Herrn Diemers „Zwillingsbruder“ an diesem Tag vor eine größere Herausforderung zu stellen schien. 
Der echte Herr Diemer wiederum kürte schlussendlich und wie gewohnt unter stehenden Ovationen und wiederkehrenden Sympathiebekundungen die Klasse 8/9 zum hochverdienten Gewinner des Kniggepokals der Superesser.
Weitere Höhepunkte dieser Schulversammlung waren zudem die Liedbeiträge „Frische Luft“ und „Es tut mir doch so leid“ der Klassen 4-7 und 7-8, sowie eine retrospektive  Live – Pressekonferenz zum Handballturnier in Grünstadt, im Rahmen derer sich Trainer D. Freund den kritischen Fragen  der anwesenden Pressevertreter/innen stellte.

Bilder in Kürze!

Feb 20

Neuer Turniermodus kostet das Halbfinale

GRÜNSTADT: Ein Sieg und eine Niederlage standen für die Limburgschule nach 2 Spielen der Gruppe C beim diesjährigen Regionalentscheid Handball zu Buche. Nach einer unglücklichen 0 : 1 Niederlage gegen den Vorjahressieger und diesjährigen Finalisten von der Schlosschule in Oggersheim, überzeugte die junge Mannschaft von Trainer D. Freund mit einem 2 : 0 Sieg gegen die Geschwister Scholl Schule Worms und erspielte sich ein positives  Torverhältnis von +1, bei 2 : 2 Punkten. 
Selbiges Torverhältnis hatten die Mannen der Schule an der Blies Ludwigshafen. Deren Trainer S. Kraml sah in der Vorrunde eine 1 : 2 Niederlage und einen 2 : 0 Sieg seines Teams.
Das Heranziehen des direkten Vergleichs war nicht möglich und so entschied vermutlich die Zahl der mehr erzielten Treffer über das Erreichen des Halbfinals als bester Gruppenzweiter. 

„Es ist bitter für die Jungs, die bravourös gekämpft und eine Halbfinalteilnahme verdient gehabt hätten. Bei allem Lob für die tolle Organisation dieses Turniers durch den freundlichen Hallenmanager Herrn B.-  der eigentliche Turniermodus ist sehr gewöhnungsbedürftig“, so D. Freund gegenüber www.limburg-schule.de

Dass die Truppe aus der Kurstadt Herz, Charakter und vor allem Teamgeist hat, zeigte sie trotz der Enttäuschung über das verpasste Halbfinale im Spiel um Platz 5.  Zwar musste man sich in diesem der Nordringschule aus Landau nach früher Führung mit 1 : 2 geschlagen geben, doch waren auch hier Einsatzwille und Esprit vorbildlich.

„Ich bin zufrieden mit der gezeigten Leistung. Nie war eine Mannschaft der Limburgschule derart jung. Was die Jungs, insbesondere in einem körperbetonten Spiel gegen die Geschwister Scholl Schule gezeigt haben, macht mich stolz und verdient meinerseits allerhöchste Anerkennung. 
Ich beglückwünsche die Spielgemeinschaft der Käthe- Kollwitz- Schule Grünstadt/ St. Rafael Altleiningen zum Turniersieg. Klassenunterschiede, wie noch in den letzten Jahren, waren für mich am heutigen Tage allerdings nicht zu erkennen. Viele Mannschaften hätten hier den Turniererfolg verdient gehabt. Aber wahrscheinlich sollte es so sein, damit man sich  auf seine alten Tage auch mal im Angesicht des Erfolgs sonnen darf.“ 

Für das Team der Limburgschule liefen auf:

Justin (Tor), John, Simon, Jascha (C), Elvir, Nico (1), Tim, Lukas (2), Stefan

 

 

Feb 12

HELAU- Fasching in der Limburgschule

Mit lautem Getöse einer als Stier verkleideten Frau Gumbinger, wurden die Unter- und Mittelstufenschüler und – Schülerinnen für eine Polonaise zur von der Klasse 9 bunt geschmückten Aula abgeholt. Dort empfing sie animierende Faschingsmusik, die gleich zum Tanzen anregte. Es folgten einige Spiele und Tänze wie „Die Reise nach Jerusalem, Luftballontanz, Zeitungstanz ….Es war eine Freude der Schar kostümierter, tanzender und fröhlicher Kinder zu zusehen. Am Ende der Veranstaltung luden die Fastnachter die „ Großen“ (Oberstufe) mit einer weiteren Polonaise ein, sich in das bunte Treiben zu mischen und vor allem um an dem beliebten „Schokoküsse-Rennen“ teilzunehmen. Viel zu schnell war das bunte Treiben vorbei und die SchülerInnen wurden in die Faschingsferien entlassen, die sicher der eine oder andere für den Besuch der zahlreichen Umzüge und Veranstaltungen der Region zu nutzen weiß.

Bericht: D. Freund