Herzlich Willkommen!

Elternbrief schrittweise Schulöffnung und Notbetreuung

Liebe Eltern und Erzieher,

ab Montag, 25.05.2020, beginnt für Ihr Kind der Start in den Schulalltag.
Da verschiedene Klassenstufen in die Schule zurückkehren, haben wir Anfang und Ende des Unterrichts gestaffelt.
Wir starten am Montag mit den Klassen 3+ und 5 um 9.00 Uhr, der Unterricht endet von montags bis freitags um 12.30 Uhr.
Die Klasse 6 beginnt um 8.45 Uhr, Unterrichtsschluss ist von montags bis freitags um 12.15 Uhr.
Wie gewohnt beginnt der Schultag um 7.50 Uhr für die Klasse 9, in Abänderung zu den letzten Wochen findet der Präsenzunterricht aus organisatorischen Gründen von montags bis freitags nur bis 12.10 Uhr statt.
Die öffentlichen Verkehrsmittel sind wie gewohnt im Einsatz. Die Taxiunternehmen werden über die Kreisverwaltung informiert.
Das Notbetreuungsangebot besteht weiterhin, bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Bedarf haben. Die  Notbetreuung findet derzeit von Montag bis Donnerstag von 7.50 Uhr bis 15.50 Uhr statt und am Freitag von 7.50 Uhr bis 11.10 Uhr.
Bitte denken Sie an die Maskenpflicht im ÖPV und statten Sie Ihr Kind mit einer Maske aus.
Weisen Sie bitte Ihr Kind darauf hin, dass auch auf dem Weg vom Bahnhof zur Schule die Abstands- und Kontaktvorschriften für RLP gelten.
Das Land hat Regelungen für das Bringen und Abholen der Schülerinnen und Schüler durch die Eltern und Erziehungsberechtigten aufgestellt. Hier ist das Betretungsverbot des Schulgeländes und das Versammlungsverbot vor dem Schulgelände zu beachten. Eltern dürfen den Schulhof leider nicht betreten.
Die Schülerinnen und Schüler dürfen sich bis zum Beginn des Unterrichtes mit Maske und unter Einhaltung der Abstandsregelung auf dem Schulhof aufhalten, Klassenfelder sind ausgewiesen. Kontaktspiele, auch Fußball und Handball, sind leider untersagt.
Zur Herstellung des Sitzabstandes von 1,5m nach allen Seiten wurde aus den Klassenräumen überzähliges Mobiliar entfernt. Ein Gebäudenutzungsplan hängt aus und wird mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet. Ebenfalls wird nochmals eine umfassende Hygieneschulung durchgeführt, hierzu gibt es auch einen Link auf der Homepage.  Der Sportunterricht darf derzeit nicht stattfinden.
In den versetzten Hofpausen ist ein Mund- Nasenschutz zu tragen, ebenfalls auf den Gängen des Schulhauses. Die Toilettenanlagen sind nur einzeln zu besuchen, Hygienevorschriften sind zu beachten.
Wenn Ihr Kind Erkältungssymptome zeigen sollte, schicken Sie es bitte nicht, rufen Sie aber kurz im Sekretariat an und hinterlassen bitte eine Nachricht auf Band.
Sollte ein Kind während des Unterrichtes oder in der Notbetreuung erkranken und Symptome zeigen, werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie bitten, das Kind abzuholen.
Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn in Ihrer Familie oder Ihrem Umfeld der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus aufkommt oder wenn Sie die Befürchtung haben, Ihr Kind habe sich möglicherweise angesteckt.
Um die Sicherheit für alle zu gewährleisten, sind wir auf die Mithilfe Ihres Kindes angewiesen und müssen strikt darauf achten, dass sowohl die Hygieneregeln wie auch die Abstandsregeln konsequent eingehalten werden.

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund und genießen Sie trotz der widrigen Umstände das verlängerte Wochenende

D. Schauer, FÖR

 

Elternbrief Coronavirus vom 08.05.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit Anfang der Woche sind nun unsere 9.Klassen wieder in der Schule.
Dieser Schulstart hat dank des besonderen Einsatzes aller am Schulleben Beteiligten sehr gut funktioniert.
Ausgehend von einem gleichbleibenden Infektionsgeschehen ist seitens des Ministeriums geplant, die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Förderschulen wie folgt umzusetzen:
Ab dem 25. Mai 2020 sollen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 bis 6 und ab dem 8. Juni 2020 die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 und 2 und 7 und 8 in den Präsenzunterricht zurückkehren.
Gleichfalls bleibt die Versorgung mit Materialien und kontaktloser Betreuung der Kinder, die sich nicht im Präsenzunterricht befinden oder einer Risikogruppe angehören, durch uns bestehen.
Derzeit werden die Raumkapazitäten und die personellen Ressourcen geprüft, ebenfalls die Beförderungsmöglichkeiten, damit die stufenweise Öffnung an unserer Schule individuell umgesetzt werden kann.
Wir werden Sie sobald über das individuelle Verfahren in den einzelnen Klassenstufen informieren.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dies noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.
Ich bitte Sie im Voraus auch um Ihre Mithilfe in der Organisation. Bitte teilen Sie uns zeitnah mit, wenn Sie Ihr Kind wegen Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe oder wegen des Zusammenlebens im gleichen Haushalt mit Angehörigen einer Risikogruppe nicht zum Präsenzunterricht schicken möchten.
Gleichfalls wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten für die Schülerinnen und Schüler, für die es ansonsten keinerlei Betreuungsmöglichkeiten gibt. Bitte setzen Sie sich wie gewohnt diesbezüglich mit uns über 06322-947272 in Verbindung. Auch, wenn das Sekretariat (die Öffnungszeiten sind variabel und der Homepage zu entnehmen) nicht besetzt ist, wird der Anrufbeantworter täglich abgehört und wir rufen schnellstmöglich zurück. Ausgenommen von der Wahrnehmung der Notbetreuung zum eigenen Schutz sind die Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles erdenklich Gute in dieser turbulenten Zeit,
bleiben Sie gesund

herzliche Grüße, auch im Namen des Kollegiums,

D. Schauer, FÖR`

 

Elternschreiben des Bildungsministeriums vom 30.04.2020

Hygienemaßnahmen im Rahmen der teilweisen Schulföffnung ab 04.05.2020:

 

Informationen von Donnerstag, 16.04.2020:

Liebe Eltern und Erzieher,
wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, bleibt die Schule weiterhin bis zum 04.05.2020 geschlossen.
Hierzu hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland- Pfalz  ein Schreiben an Sie adressiert.
Dieses können Sie durch Klicken auf den roten Link (s. unten) als PDF – Datei einsehen.

 Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung

Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren, wie wir den Wiedereinstieg an der Limburgschule organisieren!

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern alles Gute!
Bleiben Sie gesund!

Ihre Lehrerinnen & Lehrer der Limburgschule

Informationen von Mittwoch, 08.04.2020:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir wünschen euch und euren Familien von Herzen ein frohes und sonniges Osterfest!
Die von euch bearbeiteten Aufgaben haben uns erreicht und wir freuen uns sehr über euren Tatendrang und euren Fleiß.
Im Zuge dessen möchten wir uns auch bei allen bedanken, die euch zu Hause unterstützen und begleiten!

Bleibt alle gesund. Wir hoffen euch bald wieder zu sehen!!!

Eure Lehrerinnen & Lehrer der Limburgschule

Informationen von Dienstag, 31.03.2020:

Elternbrief 31.03.2020 Pädagogisches Landesinstitut

Öffnungszeiten des Sekretariats in der Woche vom 06.04.2020 bis 08.04.2020:

Das Sekretariat ist am Montag, den 06.04.2020 von 08.00 Uhr bis 12.00  Uhr besetzt. Der Anrufbeantworter wird täglich mehrmals abgehört, ebenso ist eine Kontaktaufnahme via limburgschule@t-online.de möglich!

Informationen von Donnerstag, 26.03.2020:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
die nächsten Arbeits- und Wochenpläne sind auf dem Weg zu euch und treffen voraussichtlich bis spätestens Montag, den 30.03.2020, bei euch ein.
Wendet euch für Rückfragen bitte an das Sekretatariat oder kontaktiert eure Lehrer/innen auf den euch bekannten Wegen.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die euch täglich unterstützen!

Bleibt gesund!!!
Eure Lehrerinnen & Lehrer der Limburgschule

Öffnungszeiten des Sekretariats in der Woche vom 30.03.2020 bis 03.04.2020
Das Sekretariat ist am Dienstag, den 31.03.2020 von 08.00 Uhr bis 12.00  Uhr besetzt. Der Anrufbeantworter wird täglich mehrmals abgehört, ebenso ist eine Kontaktaufnahme via limburgschule@t-online.de möglich!

Informationen von Freitag, 13.03.2020:
Aktuelle Elterninformation zum Coronavirus!!!

Schließung regulärer Schulbetrieb Elternanschreiben

Ab Montag, den 16.3.2020, bleiben die Schulen und Kindergärten bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für einen regulären Betrieb geschlossen.

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
wir haben Ihren Kindern bereits Unterrichtsmaterialien für die ersten Tage ausgehändigt.
Am Montag werden wir einen Plan erstellen, wie  wir Ihnen auf den bekannten Kommunikationswegen digitale und/oder analoge Unterrichtsmaterialien für die SchülerInnen zur Verfügung stellen können.

Unser Sekretariat  ist am Montag und Freitag zu den gewohnten Zeiten zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr besetzt. Gern können Sie uns bei Fragen in dieser Zeit telefonisch erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung & Kollegium der Limburgschule

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar