Schulform

Die Limburgschule ist als Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen zuständig für Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Lernen.

Im Rahmen eines sonderpädagogischen Gutachtens wird überprüft, ob bei einem Kind ein erhöhter Förderbedarf im Sinne der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen vorliegt. Die Aufnahme in die Limburgschule erfolgt nach dem Wunsch der Erziehungsberechtigten.

In der Limburgschule werden die Jahrgänge 1-9 nach den Rahmenrichtlinien der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet.

Seit dem Schuljahr 2018/19 wurde uns die Genehmigung des Ministeriums für Bildung erteilt, das systematische Fremdsprachenlernen einzuführen. In den Klassen 1 bis 4 findet das integrierte Fremdsprachenlernen statt, ab den Klassen 5 bis 9 wird der Fachunterricht im Umfang von 2 Stunden/Woche erteilt.

Zudem ist die Limburgschule seit diesem Schuljahr Pilotschule Profil-AC!

Comments are closed.